Sie befinden sich hier: Analyse >  Anwendungsgebiete 

Analyse: Anwendungsgebiete

Für folgende Anwendungsbereiche können Sie unsere analytischen Dienstleistungen nutzen:

Abwasser-/Umweltanalytik

Anwendungsbeispiel Analyseparameter DIN-Norm Einheit
Abwasserbelastung Kohlenwasserstoffe DIN 38409 - H18 ppm
Abwassertechnische Laborprüfung Eliminationsprüfung gefährlicher Abwasserinhaltsstoffe   %/ppm
Abwasseruntersuchung nach Anhang 40 zur Rahmen Abw.- VwV siehe VwV Anhang 40    
Bestimmung des chemischen Sauerstoffbedarfs CSB DIN 38409 - H18 >ppm
Entfettungsbadbelastung Kohlenwasserstoffe DIN 38409 - H18 ppm
Fällungs- / Flockungsverhalten nach Jar CSB, Trübung   % CSB- Elimination / FAU-Trübung
Metallgehaltsbestimmung Flammen - AAS   % / ppm / ppb>
Gefahrstoffuntersuchung Flammpunkt-bestimmung, Nitrosaminanalytik EN 22719 °C
Giftstoffe AOX-Gehalt DIN 38409 - H18 ppm

 

Festkörper-/Oberflächenuntersuchung

Anwendungsbeispiel Analyseparameter DIN-Norm Einheit
Materialanalyse

ESCA, Elektronenspektroskopie, chemische Analyse,
Rasterelektronen-mikroskopie REM-EDX

   

Korrosionsschutzvermögen
Korrosionsschutzmittel

  DIN 51360
Teil 2
 
Korrosiver Abtrag an Stahl, Aluminium Materialabtrag DB-AG-Arbeits-
anweisung
mg/cm2
Lackverträglichkeit   DEKRA Arbeits-
anweisung
 

 

Produkt-/Tensidanalytik

Anwendungsbeispiel Analyseparameter DIN-Norm Einheit
Bestimmung von Orthophosphorsäure     %
Dermatologische Untersuchung Hautirritations-verhalten    
Emulgiervermögen   DEKRA Arbeits-anweisung mg Öl/L
Leistungsvergleich von Geschirreinigern Anlaufverhalten, Ablagerungen, Verfärbungen DIN 44990  
Leistungsvergleich von Flächenreinigungs-und Pflegemitteln Gleitverhalten, Quellung und Schrumpfung, Farbveränderungen auf Bodenbelägen ihrer Wahl DIN 18032  
Phosphatgehalt in Reinigungsmitteln Orthophosphat   %
Physikalische Eigenschaften Viskosität, Schaumaktivität, Dichte, Leitfähigkeit von Flüssigkeiten, Oberflächenspannung, Benetzungsverhalten DIN 53902
Teil 1
cm mPas g/mL mS/cm
Produktcharakterisierung pH-Wert Bestimmung der Alkalität Stickstoff nach Keijdal % / g/L etc.
Produktcharakterisierung
von Lösemittelgemischen
Spezifischer Widerstand   kO*m
Produktidentifizierung Refraktionswert (nD20, nD25) IR - Analyse    
Qualitätskontrolle von Rohstoffen z.B. P2O5-Gehalt   %
Quantifizierung von Lösemittelgemischen Gaschromatographie; GC/MS Vakkuumdestillation, Azeotropdestillation Rotations-verdampfer  
Quantifizierung von wasserbasierenden Gemischen Karl-Fischer-Titration Titrator %
Reinigungswirkung   Ö-Norm 5106/7.2 Remission
Lagerverhalten von Rohstoffen und Produkten Trübungspunkt, Klarschmelzpunkt, Langzeitlagertest   °C
Walzöluntersuchung Simulierte Destillation, Verseifungszahl ASTM D 2887 %mg/g
Gehalt anionische / kationische Tenside Epton-Titration DIN 2271 %
Hochtemperatur-Beständigkeit   DEKRA Arbeits-anweisung  
Klarschmelzpunkt-bestimmung Temperatur   °C

 

Sie möchten mehr erfahren? Wir freuen uns über Ihren Anruf unter Tel.: +49 (0) 209 95899-0 oder Ihre E-Mail an info@robotchemie.de.